Paul unter den Top Ten beim DTU-Jugend Cup in Jena

Erstmals wurde in Jena bei einem DTU-Jugend Cup ein neues WK-Modus ausgetragen. Die Junioren und Jugendlichen absolvierten zwei Supersprintdistanzen in Folge mit jeweils 300 Metern Schwimmen, 6 Kilometern Radfahren und 1,1 Kilometern Laufen.
Paul Weigand lieferte in Jena ein sensationelles Rennen (34:31min) und kam nur 48 Sekunden hinter dem Sieger Henry Graf mit Platz 9 unerwartet unter die Top Ten.
Thomas Ott (35:17min), Lea Brand (40:14min) und Antonia Brand (41:01min) kamen im Mittelfeld an und werden sicher in 2 Wochen bei der DM in Grimma über 750m Schwimmen-20km Rad und 5km Laufen wieder um vordere Plätze angreifen.

Dieser Beitrag wurde unter NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.